Vorteile der Mitgliedschaft

Leistungen, die sich lohnenNeben der Verbesserung der allgemeinen Arbeits- und Lebensbedingungen und der Förderung der beruflichen und kulturellen Belange der Angehörigen der Polizei gewährt die Gewerkschaft der Polizei folgende Leistungen, die im monatlichen Mitgliedsbeitrag enthalten sind (Stand August 2010) :

  • Kostenloser Bezug der Gewerkschaftszeitung “Deutsche Polizei” Die Deutsche Polizei ist die Monatszeitschrift der GdP mit aktuellen Artikeln über die Arbeit der Polizeibeschäftigten und Infos zu tarif- und beamtenrechtlichen Entwicklungen. Für die Beschäftigten im Bundespolizei gibt es im Innenteil der Deutschen Polizei das “Bezirksjournal Bundespolizei”.
  • Rechtsschutz. Der GdP-Rechtsschutz wird gewährt bei Rechtsstreitigkeiten, die sich aus dem Dienst-, Anstellungs- oder Arbeitsverhältnis des Mitglieds bei der Polizeibehörde ergeben, sowie bei Rechtsstreitigkeiten, die ihre Ursache in der gewerkschaftlichen Betätigung des Mitglieds haben. Weiterhin gewährt die GdP Rechtsschutz bei Wegeunfällen. Näheres regelt die Rechtsschutzordnung der GdP-Bundespolizei.
  • Regresshaftpflicht – Versicherung gegen Regressforderungen des Dienstherren mit folgenden Deckungssummen:
Personenschäden: 110.000 Euro
Sachschäden: 52.000 Euro
Vermögensschäden: 52.000 Euro
  • Diensthaftpflichtversicherung – Versicherung für Polizeibedienstete mit folgenden Deckungssummen:
Personenschäden: NEU! 3.000.000 Euro
Sachschäden: NEU! 3.000.000 Euro
Vermögensschäden: 13.000 Euro
Schlüsselverlust: NEU! 50.000 Euro
Abhandenkommensschäden:
(ab 1.07.2005)
5.000 Euro
Verlust von Verwarngeldblöcken:
(Einschluss ab 1.07.2005)
700 Euro

Mitversichert ist auch das außerdienstliche Führen und Besitzen von Schusswaffen und Waffen jedoch nur dann, wenn die dienstlichen Bestimmungen des jeweiligen Landes/des Bundes greifen, der außerdienstliche Bereich umfasst ist und die jeweiligen Voraussetzungen vom GdP-Mitglied erfüllt werden.

  • Unfallversicherung. Jedes GdP-Mitglied ist durch seinen Beitrag gegen Unfall versichert. Dies gilt sowohl für berufliche als auch für außerberufliche Unfälle und das weltweit. Bei Unfalltod zahlt die PVAG gemäß den allgemeinen Unfallversicherungsbedingungen einen Betrag bis zu 3.000 Euro und bis zu 4.000 Euro im Fall der Unfall-Vollinvalidität innerhalb und außerhalb des Dienstes. Bei gewaltsamen Tod im Dienst durch eine vorsätzliche Straftat eines Ditten, gilt die dreifache Todesfallsumme versichert.Zusätzlich sind folgende Leistungen enthalten:
  • 5000 Euro Bergungskosten
  • 5000 Euro für kosmetische Operationen
  • 500   Euro Kurkosten/Rehakosten
  • Sterbegeldhilfe. Das Sterbegeld beträgt bis zu 410 Euro.
  • Streikunterstützung für die in der GdP organisierten Arbeiter/innen und Angestellten, wenn diese durch den GdP-Bundesvorstand zu dieser Kampfmaßnahme aufgerufen wurden (Näheres regelt die Streikordnung der GdP).
  • Seminare und Fortbildungsveranstaltungen. Die GdP-Bundespolizei bietet seinen Mitgliedern jedes Jahr eine Reihe von Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen an. Diese werden in der Regel für Mitglieder der GdP- Bundespolizei kostenlos angeboten. Auch besteht für Mitglieder der GdP die Möglichkeit, zu erheblich vergünstigten Gebühren an den Seminaren des DGB-Bildungswerks und seinen angeschlossenen Bildungseinrichtungen teilzunehmen.
  • Günstige Angebote der GdP-Service GmbH NRW
  • Günstige Fachliteratur, die Sie über die GdP Kreisgruppen beim VDP-Verlag erwerben können. Beim VDP-Verlag erhalten Sie unter anderem das Polizeifachhandbuch aber auch Fachliteratur zu vielen aktuellen polizeispezifischen Themen.
  • Ihr Beitrag Diese umfangreichen Leistungen sind nicht teuer. Der Mitgliedsbeitrag ist gestaffelt und richtet sich nach ihrem Einkommen beim Bundespolizei/Zoll. Wie hoch ihr Beitrag sein würde können sie auf der aktuellen  Beitragstabelle Stand April 2010 einsehen.

Sind Sie von unseren Leistungen überzeugt und möchten gerne Mitglied werden – oder benötigen Sie noch weitere Informationen über eine Mitgliedschaft in der GdP – Dann senden Sie uns einfach eine E-Mail oder füllen Sie einfach unsere Beitrittserklärung (elektr. ausfüllbar) aus und senden Sie es uns zu.

Hier die aktuelle Beitrittserklärung und darunter der Antrag zum Mitgliedsausweis.

Beitrittserklärung (elektr. ausfüllbar)

Beantragung Mitgliedsausweis elektronisch

Drucken