Berlin steht Kopf – Baden-Württemberg kommt

Präsent wo`s brennt. Unter diesem Motto stand der Delegiertentag der GdP Bezirk Bundespolizei in Berlin. Vom 24. April bis 26. April waren auch 13 GdP Kolleginnen und Kollegen aus der DG Baden-Württemberg in Berlin bei diesem Delegiertentag. Unser Delegationsleiter Harry Rank hatte die Veranstaltung mit „Berlin steht Kopf – BaWü kommt“ betitelt. Ein interessanter Delegiertentag mit Wahlen (u.a. wurde Berthold Hauser wieder in den gBV des Bezirks Bundespolizei gewählt) und der Diskussion und die Erstellung eines Initiativantrags zu den geplanten AnKer Zentren standen im Mittelpunkt. Dazu wurden noch über 200 Anträge behandelt, davon alleine 16 von unseren Kreisgruppen aus Baden-Württemberg.  Die Tage waren ausgefüllt mit vollem Programm, guten Diskussionen und auch Zeit für Gespräche untereinander. Medial hat dieser Delegiertentag voll eingeschlagen. Presse, Fernsehen und die Öffentlichkeit haben interessiert von uns berichtet. Als Fazit kann man ziehen, die Delegation aus Baden-Württemberg hat sich gut präsentiert und die von uns gestellten Anträge wurden überwiegend angenommen. So kann die GdP in den nächsten 4 Jahren wieder einiges in Bewegung setzen und weiter für die Bundespolizei kompetent und zukunftsfähig da sein. Das Bild zeigt 12 der 13 Delegierten.


Themenbereich: Aktuell, Allgemein | Drucken

Eure Meinung ist uns wichtig,
kommentiert diesen Artikel!

Jedoch, auch hier gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.