Frauentag und 100 Jahre Wahlrecht für Frauen

So sah es vor Hundert Jahren im Kreis Böblingen aus. Frauen haben sich versammelt, um auf Versammlungen sich über die bevorstehenden Wahlen zu informieren. Für Frauen ein großes Ereignis, dass sie das Wahlrecht bekommen haben. In der Bundespolizei gibt es seit 1989 Frauen als Polizistinnen. Sie sind aus dem alltäglichen Dienstbetrieb nicht mehr wegzudenken. Auch in der GdP sind die Frauen aktiv dabei und bringen sich hervorragend ein. Nicht nur mit „Me too“ sondern mit eigenen Themen bereichern sie unseren Alltag und sind vorne mit dabei, wenn es um die Belange der Polizistinnen und Verwaltungsbeamtinnen und Tarifbeschäftigten geht. Heute machen wir nicht nur auf das Wahlrecht für Frauen

aufmerksam sondern werden den Frauen auch ein kleines Geschenk zum Internationalen Frauentag machen. Frauen, die sich in der GdP engagieren sind im Bereich der Bundespolizei in Baden-Württemberg unterwegs, um diese kleinen Give aways an die Frau zu bringen.

Mit den zwei beigefügten Wahlplakaten möchten wir auch zeigen, wie vor Hundert Jahren um die Stimmen der Frauen geworben wurde.

 


Themenbereich: Aktuell, Frauengruppe | Drucken

Eure Meinung ist uns wichtig,
kommentiert diesen Artikel!

Jedoch, auch hier gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.