Info Nr. 1 / 2018

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten euch heute kurz über den abgelaufenen Monat informieren. So war Berthold Hauser am 11. Januar 2018 auf Antrag der SPD Landtagsfraktion im Landtag in Nordrhein-Westfalen bei einer Anhörung im Innenausschuss zum Thema „Sicherheit an Bahnhöfen“. Die Position der GdP konnte hier deutlich dargestellt werden. Ein entsprechender Beitrag war auf der Homepage des Bezirkes eingestellt.

Zum Zweiten hatten wir die CDU des Landes Baden-Württemberg angeschrieben. (siehe Beitrag vom 13.11.2017) Generalsekretär Manuel Hagel hat uns folgendermaßen geantwortet.

„… Die von Ihnen dargestellten Positionen sehen wir als CDU als wichtige Impulse für weitere Gespräche im politischen Raum an. Es freut uns, dass Sie mit Ihren Überlegungen und Forderungen auf uns zukommen. Wir sind für Ihre vielfältigen Impulse sehr dankbar und greifen Ihre Anregungen gerne für die Beschlüsse der CDU in der politischen Arbeit auf. In der gesamtgesellschaftlichen Pflicht sehen wir Sie als konstruktiven Partner an und zählen dabei auch auf Ihre Unterstützung….“

Für uns ist wichtig, dass die vielen Abordnungen in Richtung München bald reduziert werden. Ein gutes Zeichen, dem viele Gespräche und Schriftverkehr vorausging.

Drittens heißt es für uns vorausblickend, dass wir unsere politischen Kontakte weiter verfeinern und ausbauen müssen. Der Innenausschuss im Deutschen Bundestag wurde benannt. Jetzt heißt es weiter zu machen, um unsere Ideen und Impulse für die Entwicklung der Bundespolizei einzubringen. Hier setzen wir auch auf die Unterstützung durch euch, liebe Kolleginnen und Kollegen. Zeigt uns Missstände auf, berichtet aber auch von positivem. Gemeinsam können wir viel bewegen und einiges umsetzen. Wir werden die Bundestagsabgeordneten aus Baden-Württemberg über die Bundespolizei auf dem laufenden halten. (Berthold Hauser)

Weihnachtsgrüße 2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen, zu Weihnachten 2017 und zum Jahreswechsel möchte ich die Gelegenheit nutzen und euch herzlich für die vertrauensvolle und unterstützende Zusammenarbeit und das Zusammenwirken danken. Dank für ein anspruchsvolles und gefülltes Jahr mit vielen interessanten, guten und zum Teil auch kritischen Gesprächen. Ich wünsche Euch und Euren Familien ein besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest, Gesundheit und ein gutes neues Jahr 2018! Allen Kolleginnen und Kollegen, die über die Feiertage im Einsatz sind, wünsche ich einen sicheren und ruhigen Dienst, ohne große Einsatzanlässe und Zeit, um auch einmal durchzuatmen! Das Jahr 2018 wird anstrengend genug werden. Weihnachtsgruß2017 Für die GdP Bundespolizei in Baden-Württemberg - ... (weiterlesen)

23. Dezember 2017 | Bereich: Aktuell, Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |
Highlights im Jahr 2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen, man braucht sein Licht nicht unter den Scheffel stellen und deshalb stellen wir hier auch noch einmal die Erfolge der GdP im Jahr 2017 dar. Wir dürfen nicht locker lassen und haben im nächsten Jahr wieder einiges vor uns, das dringend gelöst werden muss. Die Tarifverhandlungen stehen an und die Pausenregelung und weitere Arbeitszeitthemen möchte ich hier nur exemplarisch nennen. 171222_Gewerkschaftshighlights 2017 Kollegiale Grüße Berthold Hauser (weiterlesen)

23. Dezember 2017 | Bereich: Aktuell, Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |
Senioreninfo der DG Baden-Württemberg

Liebe Senioren und liebe interessierte Kolleginnen und Kollegen, mit dem Senioreninfo Nr. 4 legt die Direktionsgruppe Baden-Württemberg die letzte Info für Senioren im Jahr 2017 auf. Dieter Schneider hat dies wieder in altbewährter Weise für euch unter der Beteiligung der Kreisgruppen erstellt. Herzlichen Dank für die interessante Information. Senioreninfo 04 2017 (weiterlesen)

23. Dezember 2017 | Bereich: Aktuell, Senioren | Keine Kommentare | Drucken |
Koalitionsverhandlungen 2017 Zukunftskonzept Grenzschutz

Für die Koalitionsverhandlungen fordern wir, als GdP Bundespolizei in Baden-Württemberg, folgendes für die Bundespolizei zu bedenken. Die Grenzkontrollen an der Deutsch-Österreichischen Grenze werden für weitere 6 Monate fortgeführt. Wir haben in Baden-Württemberg mit der Schweizer und der französischen Grenze aber auch Schwerpunkte im Migrations- und Flüchtlingsbereich und ordnen noch Leute an die österreichische Grenze ab. Das ist für unsere Kolleginnen und Kollegen aus Baden-Württemberg bei einem Personalfehl von über 400 Polizeibeamten nicht mehr vermittelbar. Kolleginnen und Kollegen aus dem Südbereich werden abgeordnet an die österreichische Grenze und bei uns in Baden-Württemberg an der Grenze herrscht der personelle Notstand. Auch in Stuttgart in der ... (weiterlesen)

13. November 2017 | Bereich: Aktuell | Keine Kommentare | Drucken |
25 Jahre bahnpolizeiliche Aufgaben bei der Bundespolizei

Ein historisches Datum für die Bundespolizei in Baden-Württemberg ist es mit Sicherheit. Der 27. Mai 1992. Dort bezogen die ersten 3 Beamten als Planungsstab für das Grenzschutz- und Bahnpolizeiamt Stuttgart Räumlichkeiten in der Wildermuth - Kaserne in Böblingen. Die bisher dort beheimatete Deutsch-Französische Kompanie zog nach und nach aus und verlegte nach Mühlheim. Gerrit Knibbe als Verantwortlicher Amtsleiter, Michael Feuerstein und Michael Kuschke waren die ersten Beamten. Ein paar Tage später zogen Berthold Hauser und Josef Hottner in den nächsten freien Raum ein. Es folgten Axel Klumpp, Karl-Heinz Wilhelm und Manfred Sikora. Heiko Dobler aus Waldshut wirbelte aus der Ferne mit und ... (weiterlesen)

6. August 2017 | Bereich: Aktuell, Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |
Senioreninfo Nr. 2 auf dem Markt

Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Senioreninfo Nr. 2 wurde letzte Woche an alle Pensionäre versandt. Tolle Informationen wurden für euch zusammen gestellt. Wir gratulieren Dieter Schneider für seinen neuen "Job" im Seniorenvorstand der GdP Bezirk Bundespolizei und danken ihm gleichzeitig für die Zusammenstellung der Senioreninfo. Super Veranstaltungen werden in Baden-Württemberg von unseren aktiven Seniorenvertretern aus den Kreisgruppen gemacht. Da kann sich die Dienststelle eine Scheibe abschneiden davon! Leider passiert trotz unserer Anfragen noch nicht viel. Deshalb ist es gut, wenn wir unsere GdP Seniorenvertreter haben. Lest euch ein. Vielleicht kommt so manch einer auf den Geschmack und geht das nächste Mal mit. Man ... (weiterlesen)

2. August 2017 | Bereich: Allgemein, Senioren | Keine Kommentare | Drucken |
Familienkalender 2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen, auch in diesem Jahr hatte unser Bilderwettbewerb eine gute Resonanz. Für das Thema zum Dezember war die DG Baden-Württemberg ausgelost worden. Das Bild von Max, dessen Elternteil bei der BPOLI Weil am Rhein arbeitet, hat von der unabhängigen Jury bei der DG Vorstandssitzung den ersten Platz erreicht. Herzlichen Glückwunsch nach Weil am Rhein. Max hat damit einen Gutschein über 30,00 € gewonnen. Der zweite Platz ging wieder nach Karlsruhe und der dritte nach Böblingen. Ein großes "Danke Schön" geht an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer.   (weiterlesen)

2. August 2017 | Bereich: Aktuell, Allgemein, Frauengruppe | Keine Kommentare | Drucken |
Senioren besuchen Müllmuseum

Der Jahresausflug 2017 führte die Ruheständler/innen der BPOLI Weil am Rhein in das einzigartige Müllmuseum nach Wallbach. Dies inspirierte die Kollegen aus Konstanz so sehr, dass sie ihren Ausflug nach Bad Säckingen verlegten und sich uns anschlossen. Auch Kollegen aus Kehl kamen dazu. Kollege Peter Krös stellte sich als Stadtführer zur Verfügung und brachte Altstadt und Geschichte den Kollegen etwas näher. Nach dem Mittagessen fuhren sie mit dem Schiff nach Wallbach. Dort wurden sie vom langjährigen Ortsvorsteher Fred Thelen (Senior der BPOLI Weil) persönlich abgeholt. Fred begrüßte alle 40 (vierzig) Besucher mit einem von ihm spendierten Glas Sekt. Das mit Fred ... (weiterlesen)

1. August 2017 | Bereich: Aktuell, Senioren, Veranstaltungen | Keine Kommentare | Drucken |
MDBin Nina Warken in Heilbronn

Die Bundestagsabgeordnete Nina Warken (CDU) besuchte das BPOLR Heilbronn, um sich über die Bundespolizei in Baden-Württemberg und die Situation in Heilbronn und Stuttgart im Besonderen zu informieren. Sie ist u.a. Mitglied im Innenausschuss und sehr an der Arbeit der Bundespolizei interessiert.  In Ihrer Begleitung war Alexander Throm, der für den Bundestag in diesem Jahr kandidieren wird. Julia Buchen (Stellvertretende Inspektionsleiterin) stellte insbesondere die schlechte personelle Situation in der BPOLI Stuttgart wie auch in der gesamten BPOLD Stuttgart dar. Sie erklärte die Besonderheiten der Einsatzinspektion Stuttgart. Dieter Natterer vom BPOLR Heilbronn ging auf die Geschehnisse und den baulichen Zustand des Revieres ... (weiterlesen)

12. Mai 2017 | Bereich: Aktuell, Allgemein | Keine Kommentare | Drucken |